Hintergrund

Wissensarbeit hat sich in den letzten Jahren massiv verändert.

»EDIT« dient der Vorstellung und Erläuterung von Workflows, Programmen und »Entwicklungsumgebungen« für Forschende im Umfeld der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie der Digital Humanities.

Die Idee dafür entstand in einem launigen Gespräch gemeinsam mit Sascha und Katrin im Innenhof der STATION-Berlin während der re:publica 2015. Wir hoffen, dass sich dieses Blog zu einer Plattform entwickelt, auf der sich Forschende über Tools informieren und austauschen. Ein wesentliches Element sollen Gastbeiträge werden, bei denen Personen unterschiedlichster Fachrichtungen ihre Workflows vorstellen und erläutern.


# Methoden, Werkzeuge und Programme

## Notizen

## Listen

## Recherche

## Kollaboration/Annotation

## Analyse

### Visualisierung
### Textmining
### Programmieren

## Organisation

### Datenbanken

## Literaturverwaltung

## Schreiben/Publizieren

### Outlining
### Markdown
### Git
### LaTEx

## Präsentation

### Podcasting

## Workflow

Zusammenspiel der einzelnen Programme und Tools. Programme zur Synchronisierung der Daten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.